Béla Knof

Local Partner

Biografie

Expertise

Béla Knof ist im Bereich Restrukturierung und Insolvenz tätig.

Er berät Unternehmen und deren Organen sowie Banken und Finanzgläubiger im Vorfeld der Insolvenz sowie bei der außergerichtlichen Restrukturierung. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Insolvenzverwaltung von Unternehmen aus den verschiedensten Wirtschaftszweigen und der Sanierung im Insolvenzverfahren.

Béla Knof ist seit 2011 als Rechtsanwalt bei White & Case tätig. Er absolvierte 2015 ein Secondment im Londoner White & Case Büro. Schon vor der Aufnahme seiner anwaltlichen Tätigkeit beschäftigte sich Béla Knof am Seminar für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg schwerpunktmäßig mit Fragen des Restrukturierungs- und Insolvenzrechts an der Schnittstelle zum Gesellschaft- und Bankrecht. Er ist Autor zahlreicher Publikationen, insbesondere zum deutschen und europäischen Restrukturierungs- und Insolvenzrecht.

Zulassungen
Rechtsanwalt
2011
Ausbildung
Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg
2. Juristisches Staatsexamen

2010

Leibniz Universität Hannover
1. Juristisches Staatsexamen

2004

Mitgliedschaften
Norddeutsches Insolvenzforum Hamburg e.V.
Förderverein der Forschungsstelle für Bank- und Kapitalmarktrecht der Universität Hamburg
Sprachen
Deutsch
Englisch
Staatsbürgerschaft
Deutsch

Erfahrungen

Insolvenzverwaltung/Sachwaltung
Insolvenzverwaltung/Sachwaltung (Schutzschirm/Eigenverwaltung) von Unternehmen unterschiedlichster Branchen.

Lenkungsausschuss
Beratung des Lenkungsausschusses der Banken bei der finanziellen Restrukturierung eines Unternehmens aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien.

Autovermietung
Beratung einer global tätigen Autovermietung in den laufenden Chapter-11-Verfahren und Restrukturierungsgesprächen betreffend ihre deutschen Tochtergesellschaften.

Polish Aviation Group
Beratung der Polish Aviation Group, Eigentümerin der LOT Polish Airlines S.A., bei der geplanten Übernahme der deutschen Condor Flugdienst GmbH (Condor) unter Einsatz eines Insolvenzplans.

HSH Nordbank AG
Beratung HSH Nordbank AG bei der Restrukturierung der Kapitalstruktur einer großen Reederei-Gruppe.  

Scholz Holding GmbH
Beratung des Steering Committee der Senior Lender bei der finanziellen Restrukturierung der internationalen Recyclinggruppe Scholz Holding GmbH.

Jack Wolfskin
Beratung der Second Lien Lender bei der finanziellen Restrukturierung des international tätigen Fashion Retailers Jack Wolfskin.

H.C. Starck GmbH
Beratung einer PE-Gesellschaft und weiterer Mezzanine Gläubiger bei der finanziellen Restrukturierung der H.C. Starck GmbH.

Publikationen

Knof, Béla: Kommentierung der §§ 2 u. 3 COVInsAG. In: Berliner Kommentar zum Insolvenzrecht. Loseblatt, 2020.

Knof, Béla: Kommentierung der InsO § 37 (Gesamtgut), § 40 (Unterhaltsansprüche), §§ 41 bis 46 (nicht fällige und bedingte Forderungen, Mithaft), §§ 67 bis 73 (Gläubigerausschuss), §§ 74 bis 79 (Gläubigerversammlung), § 104 (Fixgeschäfte, Finanzleistungen, vertragliches Liquidationsnetting), §§ 335 bis 358 (Internationales Insolvenzrecht), Kommentierung der EuInsVO Art. 1 bis 23 (Anwendungsbereich, Zuständigkeit, Kollisionsrecht, Anerkennung), 78 bis 83 (Datenschutz). In: Wilhelm Uhlenbruck, Heribert Hirte und Heinz Vallender (Hrsg.): Kommentar zur Insolvenzordnung. Band 1/2. 15. Aufl., München, 2019/2020.

Knof, Béla: Kommentierung der EuInsVO Art. 34 bis 40. In: Andreas Schmidt (Hrsg.), Kommentar zur EuInsVO, 1. Aufl., Köln, 2020.

Knof, Béla: Anhang I (Kaduzierung, Patronatserklärung), Anhang II (Schuldverschreibungen in der Insolvenz). In: Schmidt, Andreas (Hrsg.), Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht, 7. Aufl., Köln, 2019.

Knof, Béla: Auflösung, Liquidation und Insolvenz der OHG. In: Hans Gummert, Bodo Riegger und Lutz Weipert (Hrsg.): Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 1: Offene Handelsgesellschaft, Partnerschaftsgesellschaft, Partenreederei, EWIV. 5. Aufl., München, 2019.

Alle Publikationen finden Sie hier.