Konzerninsolvenzen und grenzüberschreitende Verfahren

Erfahrung

Grenzüberschreitende Konzerninsolvenzen sind zumeist äußerst komplexe Prozesse. Unterschiedliche rechtliche, wirtschaftliche und soziale Strukturen der beteiligten Länder erschweren die Durchführung eines geordneten, einheitlichen Insolvenzverfahrens. Hier ist internationale Kompetenz gefragt. Für White & Case gehört die Sanierung und Fortführung großer Unternehmen – oft im mehrstufigen Konzernverbund und über viele Jahre nach Verfahrenseröffnung hinweg – zum Tagesgeschäft. Unsere Experten besitzen große Erfahrung und Routine bei Betriebsfortführungen mit Hunderten von Arbeitnehmern, ausländischen Standorten und umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen. Ein über viele Jahre hinweg eingespieltes nationales und internationales Netzwerk versetzt uns in die Lage, Verfahren in unterschiedlichen Jurisdiktionen grenzüberschreitend zu bearbeiten.

Ausgewählte Verfahren