Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren

Erfahrung

Das ESUG eröffnet Schuldnern neue Möglichkeiten, ein Insolvenzverfahren eigenverantwortlich vorzubereiten und durchzuführen. Ein sogenanntes ESUG-Verfahren ist ein Sonderinsolvenzverfahren, das zum Ziel hat, Unternehmen unter einem Schutzschirm oder im Rahmen einer Eigenverwaltung zu sanieren, insbesondere durch einen Insolvenzplan. Da hierbei die Geschäftsführung im Amt bleibt, können oft langjährige Erfahrungen und Kenntnisse weiterhin genutzt werden. Ihr zur Seite wird ein Sachverwalter gestellt, der für die Einhaltung der Insolvenzordnung, insbesondere für die Überwachung der Geschäfte und Zahlungsflüsse zuständig ist. Sofern die Voraussetzungen für eine Eigenverwaltung vorliegen, übernehmen die Insolvenzverwalter von White & Case die Aufgaben des Sachverwalters und unterstützen die Geschäftsführung von Anfang an. In vielen ESUG-Verfahren konnten wir so dazu beitragen, in die Krise geratene Unternehmen durch zielführende Maßnahmen zu sanieren.

Ausgewählte Verfahren