White & Case
  Mut & Verantwortung

Warum wir im Ernstfall schneller reagieren
Klar: Wenn es brennt, muss schnell gelöscht werden. Aber genauso wichtig ist es, die Brandursachen zu analysieren. Denn nur so kann man verhindern, dass es noch einmal so weit kommt. Wir übernehmen diese doppelte Verantwortung und stehen gleichermaßen für schnelle Reaktion und wirksame Prophylaxe. Und wir wissen: Die Ursachen für eine Krise sind mindestens so heterogen wie das Spektrum der deutschen Wirtschaft.

Warum wir das behaupten können? Weil wir fundiertes Wissen mitbringen, egal ob es um Automobilzulieferer, Anlagenbauer, Fluggesellschaften, Schiffsausrüster und Schiffsfonds, IT-Unternehmen, Kreditinstitute, Einzel- oder Großhändler, Stromversorger, Sportvereine, Immobilienfonds und -portfolios oder Solarunternehmen geht. Hier können wir unsere Routine im besten Sinne ausspielen. Dazu gehört auch, mit einer individuell zusammengestellten schlagkräftigen Einsatztruppe anzutreten, die die perfekte Ausrüstung für die jeweilige Problemstellung mitbringt, deren Anwälte sich seit Jahren kennen – und die bei großen Aufgaben schnell auf die Verstärkung unserer Kollegen aus unseren anderen Standorten vertrauen kann. Gerade für Unternehmen, die deutschlandweit oder international vertreten sind, ist das entscheidend.

Apropos entscheidend: Es geht um Schnelligkeit. Deshalb sind wir im Insolvenzfall schon am Tag der Antragstellung vor Ort im Unternehmen und besprechen mit der Geschäftsleitung die ersten wichtigen Maßnahmen. Wir denken uns schnell in das Geschäftsmodell ein und trennen verfahrensentscheidende von weniger wichtigen Entscheidungen: Darf ein Großauftrag angenommen werden? Muss eventuell nachverhandelt werden? Welche Einkäufe sind für den Geschäftsbetrieb unbedingt notwendig? Die Antworten haben wir. Schnell und fundiert, weil sich Zaudern negativ auswirkt. Das ist die Art Verantwortung, die wir übernehmen.