White & Case
 
Dr. Biner Bähr


Partner
Office Düsseldorf

T: + 49 211 540680 0
F: + 49 211 540680 199
Expertise
Dr. Biner Bähr zählt zu den renommiertesten Insolvenzverwaltern in Deutschland. In den aktuellen Ausgaben der Legal 500, IFLR 1000, Chambers, Who’s who Legal und JUVE wird er als einer der führenden Anwälte im Bereich Insolvenz und Restrukturierung aufgeführt.

Insbesondere hat Dr. Bähr Erfahrung mit komplexen Konzernstrukturen; u. a. war er mit den Insolvenzen des Kaufhauskonzerns Hertie, des Energieversorgers TelDaFax, des Möbelproduzenten Schieder, des Motorradbekleidungs- und -zubehörherstellers Hein Gericke und des Solarenergie-Unternehmens systaic befasst.

Vor kurzem hat Dr. Biner Bähr als Sachwalter die Ratinger Fachmarktkette für Heimtextilien „Frick" im Rahmen eines Schutzschirmverfahrens (§ 270 b InsO) saniert. Nur zweieinhalb Monate nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens stimmte die Gläubigerversammlung einem Insolvenzplan mit großer Mehrheit zu. Bundesweit betreibt Frick mehr als 80 Filialen und beschäftigt 350 Mitarbeiter.

Von strategischen Investoren und Finanzinvestoren aus dem In- und Ausland wird Dr. Bähr beim Kauf und der Restrukturierung von Unternehmen in der Krise regelmäßig hinzugezogen.

Zulassungen
Fachanwalt für Insolvenzrecht, 2006
Rechtsanwalt, 1996

Ausbildung
Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, 2. Juristisches Staatsexamen, 1996
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Dr. jur., 1993
Universität Passau, 1. Juristisches Staatsexamen, 1992
Wirtschaftsakademie Kiel, Betriebswirt (BA), 1987

Mitgliedschaften
VID Verband Insolvenzverwalter Deutschlands
INSOL Europe
Gesellschaft für Restrukturierung – TMA Deutschland
Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V.
Deutsch-Südafrikanische Juristenvereinigung

Auszeichnungen
Führender Anwalt:
Insolvenzverwaltung, JUVE 2014/2015
Restrukturierung und Insolvenz, IFLR1000 2015, Germany
Restrukturierung und Insolvenz – Insolvenz, The Legal 500 EMEA 2015, Germany 
Insolvenzverwaltung, Chambers Europe 2015, Germany
Häufig empfohlener Anwalt:
Restrukturierung/Sanierung, JUVE 2014/2015

Publikationen
Bähr, Biner: Übers Ziel hinaus. In: Handelsblatt, Nr. 238, 2015, S. 27 (Gastkommentar)
Bähr, Biner: Zum verfassungsgerichtlichen Rechtsschutz gegen die Bestätigung eines Insolvenzplans („Suhrkamp“). In: EWiR, Heft 2, 2015, S. 49-50
Bähr, Biner: Das Insolvenzverfahren über das Vermögen eines Energieversorgungsunternehmens – ein Werkstattbericht. In: Ulrich Ehricke (Hrsg.): Hürden und Grenzen der Liberalisierung im Energiesektor. Baden-Baden, 2013, S. 97-105
Schwartz, Daniel; Bähr, Biner: Vorläufige Einstellung der Zwangsvollstreckung aus einstweiliger Verfügung im Suhrkamp-Streit, hier: auf Unterlassung der Stimmabgabe für den Insolvenzplan. Anmerkung zum Urteil des OLG Frankfurt/Main vom 01.10.2013. In: EWIR, Heft 23, 2013, S. 753-754
Schwartz, Daniel; Bähr, Biner: Sicherheiten in der Insolvenz und Massekredite. In: Rüdiger Theiselmann (Hrsg.): Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts. 2. Aufl., Köln, 2013, S. 883 - 947
Bähr, Biner; Höpker, Felix: Wirkungen des bestätigten Insolvenzplans auch gegenüber unbekannten Insolvenzgläubigern. In: EWiR, Heft 5, 2012, S. 151
Bähr, Biner: Kurzkommentar zum Beschl. des BGH, v. 21.7.2011 – IX ZB 64/10. In: EWiR, Heft 1, 2011, S. 651 - 652
Bähr, Biner; Bähr, Gunne W.: Krise und Insolvenz eines Versicherungsunternehmens. In: Gunne Bähr (Hrsg.): Handbuch des Versicherungsaufsichtsrechts. München, 2011
Nacimiento, Patricia; Bähr, Biner: Insolvenz in nationalen und internationalen Schiedsverfahren. In: NJOZ, Heft 50, 2009, S. 4752
Bähr, Biner: Keine Bestätigung des Insolvenzplans bei Nichtangabe von Verurteilungen des Schuldners wegen Insolvenzstraftaten – Anmerkungen zum Beschluss des LG Berlin vom 27.12.2007. In: EWiR 2008, S. 411 f.
Bähr, Biner: Verfahrensunterbrechung nach § 240 ZPO auch bei Insolvenzeröffnung mit Eigenverwaltung – Anmerkungen zum Beschluss des BGH vom 07.12.2006. In: EWiR 2007, S. 249 f.
Bähr, Biner: Keine Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis des Insolvenzverwalters nach Bestätigung eines Insolvenzplans und Verfahrensaufhebung - Anmerkungen zum Beschluss des OLG Celle vom 20.11.2006. In: EWiR 2007, S. 87 f.
Bähr, Biner: „§ 14 Insolvenzplan“ und „§ 15 Eigenverwaltung“. In: Harro Mohrbutter, Andreas Ringstmeier (Hrsg.): Handbuch der Insolvenzverwaltung. Köln, 2007, S. 633-718 und S. 719-772
Bähr, Biner: Die Anordnung der Eigenverwaltung ist unanfechtbar – Anmerkungen zum Beschluss des AG Köln vom 22.08.2005. In: EWiR 2006, S. 153 f.
Bähr, Biner: Ermächtigung des Insolvenzverwalters zur Fortführung von Anfechtungsprozessen auch nach Insolvenzplan bei Verweis auf InsO-Vorschrift zu anhängigen Rechtstreiten - Anmerkungen zum Urteil des BGH vom 06.10.2005. In: EWiR 2006, S. 87 f.
Bähr, Biner: Kein Insolvenzplan bei Masseunzulänglichkeit - Anmerkungen zum Beschluss des LG Dresden vom 15.07.2005. In: EWiR 2005, S. 831 f.
Bähr, Biner: Überprüfung eines Insolvenzplans bei sofortiger Beschwerde nach § 253 InsO auch anhand der Vorschriften über seinen Inhalt, verfahrensmäßige Behandlung, Annahme durch die Gläubiger und Zustimmung des Schuldners – Anmerkungen zum Beschluss des BGH vom 08.02.2005. In: EWiR 2005, S. 575 f.
Bähr, Biner: Unlautere Herbeiführung der Annahme eines Insolvenzplans bei Kauf von Forderungen anderer Insolvenzgläubiger zu einem die vorgesehene Quote übersteigenden Preis – Anmerkungen zum Beschluss des BGH vom 03.03.2005. In: EWiR 2005, S. 547 f.
Bähr, Biner: Anerkennung eines in Deutschland eröffneten Hauptinsolvenzverfahrens für österreichische KG mit deutscher Konzernmutter („Hettlage II“) – Anmerkungen zum Beschluss des Landesgerichts Innsbruck vom 11.05.2004. In: EWiR 2004, S. 1085 f.
Bähr, Biner: Keine erneute Anhörung des Schuldners durch das Insolvenzgericht nach Ausbleiben eines Massekostenvorschusses des Gläubigers bei vorheriger Übersendung des Gutachtens – Anmerkungen zum Beschluss des BGH vom 15.01.2004. In: EWiR 2004, S. 665 f.
Bähr, Biner: Sofortige Beschwerde des Insolvenzschuldners gegen Ermächtigung des Sachverständigen, seine Wohn- und Geschäftsräume zu betreten – Anmerkungen zum Beschluss des BGH vom 04.03.2004. In: EWiR 2004, S. 499 f.
Bähr, Biner: Haftung des mittelbaren faktischen Gesellschafters für existenzvernichtenden Eingriff – Anmerkungen zum Urteil des OLG Rostock vom 10.12.2003. In: EWiR 2004, S. 231 f.
Bähr, Biner: Zuständigkeit des inländischen Insolvenzgerichts für Hauptinsolvenzverfahren trotz strategischer Unternehmensführung am Sitz der englischen Muttergesellschaft („EMBIC I“) – Anmerkungen zum Beschluss des AG Mönchengladbach vom 27.04.2004. In: ZIP 2004, S. 1066 ff.
Bähr, Biner: Insolvenzantragspflicht bei Masseschmälerung und Zahlungen zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs – Anmerkungen zum Urteil des OLG Celle vom 23.12.2003. In: GmbH-Rundschau 2004, S. 570 f.
Bähr, Biner: Kreditvergabe an Gesellschafter als verbotene Auszahlung von Stammkapital auch bei Vollwertigkeit eines Rückzahlungsanspruchs der GmbH – Anmerkungen zum Urteil des BGH vom 24.11.2003. In: GmbH-Rundschau 2004, S. 302 f.
Bähr, Biner: Keine Befangenheit wegen Mitautorenschaft des Richters und des Insolvenzverwalters an einem Kommentar – Anmerkungen zum Beschluss des LG Göttingen vom 14.07.1999. In: EWiR 1999, S. 1065 f.
Bähr, Biner: Betriebsstilllegung durch vorläufigen Insolvenzverwalter nur bei andernfalls drohenden erheblichen Verlusten und mangelnder Aussicht auf Sanierung – Anmerkungen zum Beschluss des AG Aachen vom 29.03.1999. In: EWiR 1999, S. 899 f.
Bähr, Biner: Keine Insolvenzverschleppungshaftung bei Einlösung von Kundenschecks auf debitorischem Konto der insolventen GmbH – Anmerkungen zum Urteil des OLG Celle vom 19.08.1998. In: EWiR 1999, S. 463 f.
Bähr, Biner: Kein Bereicherungsanspruch gegen Begünstigten einer Bankgarantie auf erstes Anfordern wegen materieller Einwendungen – Anmerkungen zum Urteil des BGH vom 10.11.1998. In: EWiR 1999, S. 253 f.
Bähr, Biner: Anwendung der Kapitalersatzregeln bei verbundenen Unternehmen – Anmerkungen zum Urteil des BGH vom 21.06.1999. In: GmbH-Rundschau 1999, S. 916.
Bähr, Biner: Insolvency Guide 1999 – Übersicht über das deutsche Insolvenzrecht. In: International Financial Law Review (Special Supplement), Heft 1, 1999, S. 7 ff.
Bähr, Biner: Enthaftung der auf debitorisches Konto eingezahlten Stammeinlage nur bei noch nicht gekündigtem oder ausgeschöpftem Kreditrahmen – Anmerkungen zum Urteil des BayObLG vom 27.05.1998. In: EWiR 1998, S. 1133 f.
Bähr, Biner: Freistellung des Betriebsübernehmers von der Haftung für Umsatzsteuerrückstände bei Erwerb in der Sequestration mit anschließendem Konkursverfahren – Anmerkungen zum Urteil des BFH vom 23.07.1998. In: EWiR 1998, S. 1017 f.
Bähr, Biner: Unwirksamkeit einer persönlichen Haftungserklärung durch die GmbH-Gesellschafter auf der Rückseite eines Kontoeröffnungsformulars bei Unterzeichnung nur auf der Vorderseite – Anmerkungen zum Urteil des OLG Koblenz vom 25.08.1998. In: EWiR 1998, S. 979 f.
Bähr, Biner: Buchbesprechung: Karsten Schmidt, Joachim Kilger: Insolvenzgesetze. 17. Aufl., München, 1987. In: WM 1998, S. 1414 ff.
Bähr, Biner: Buchbesprechung: Günter H. Roth, Holger Altmeppen: GmbHG. In: WM 1998, S. 414 ff.
Bähr, Biner: Zahlungszusagen bei Betriebsfortführungen im Insolvenzeröffnungsverfahren. In: ZIP 1998, S. 1553 ff.
Bähr, Biner: Auslegung eines Vertrags zwischen Publikums-KG und stillem Gesellschafter – Anmerkungen zum Urteil des OLG Hamburg vom 24.11.1995. In: BB 1997, S. 696 f.
Bähr, Biner: Zulässigkeit der aktienrechtlichen Anfechtungsklage wahlweise vor einem von zwei Landgerichten bei Doppelsitz einer AG. In: EWiR 1995, S. 733 f.
Bähr, Biner: Keine Warnpflicht der Bank nach Abschluss der Anlageberatung – Anmerkungen zum Urteil des AG Frankfurt/Main vom 06.03.1995. In: EWiR 1995, S. 645 f.
Bähr, Biner: Konkursverschleppungshaftung des GmbH-Geschäftsführers bei Einlösung von Kundenschecks auf debitorischem Geschäftskonto – Anmerkungen zum Urteil des OLG Hamburg vom 21.04.1995. In: EWiR 1995, S. 587 f.
Bähr, Biner: Fehlerhafter Hauptversammlungsbeschluss über die Kapitalerhöhung einer Aktiengesellschaft - Anmerkungen zum Urteil des LG Hamburg vom 02.12.1993. In: AG 1995, S. 92 ff.
Bähr, Biner: Auslandseinsätze der Bundeswehr – Erste Anmerkungen zum Urteil des BVerfG vom 12.07.1994. In: MDR 1994, S. 882 ff.
Bähr, Biner: Völkerrechtliche Verpflichtungen Deutschlands im Rahmen eines kollektiven Sicherheitssystems der Vereinten Nationen. In: NZWehrr 1994, S. 184 ff.
Bähr, Biner: Verfassungsmäßigkeit des Einsatzes der Bundeswehr im Rahmen der Vereinten Nationen. In: ZRP 1994, S. 97 ff.
Bähr, Biner: Verfassungsmäßigkeit des Einsatzes der Bundeswehr im Rahmen der Vereinten Nationen. Dissertation, Frankfurt am Main et al., 1993

Sprachen
Deutsch
Englisch

Staatsbürgerschaft
Deutsch